Top-Rhetorik für die kommunale Familie

Dr. Arnd Stiel

„Berge kommen nicht zusammen, sondern Menschen“ (jüdisches Sprichwort)

Das Zusammenkommen von uns Menschen ist dort besonders intensiv, wo wir leben und der Ort der Wirklichkeit ist: In unseren Gemeinden.

Sie können im Rahmen der kommunalen Selbst­verwaltungs­garantie nach Art. 28 Abs. 2 GG ihre Angelegenheiten selbständig regeln. Dies ist keine Selbstverständlichkeit, wenn wir über den nationalen Tellerrand schauen, sondern eine großartige Errungenschaft!

Im Videoclip erfahren Sie, wie ich zum Rhetoriker für die kommunale Familie wurde, der seit nunmehr 20 Jahren Bürgermeister, weitere Führungskräfte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Gemeinden, Städten und Landkreisen coacht.

Danach stelle ich die buchbaren Inhouse-Seminare vor, deren Inhalte von besonderer Brisanz und hohem Nutzen für die kommunale Praxis sind.

Je Themenfeld kann ich maximal acht Seminartermine pro Jahr vergeben.

Ihr

Dr. Arnd Stiel

Rechtsanwalt
Betriebswirt (IWW)

Lehrbeauftragter für Rhetorik (Leibniz Universität) seit 2005
Forbildungsbeauftragter für die ISG (Tochter des Niedersächsischen Städtetags)
Geschäftsführer bei KommunalplusBildung GmbH & Co. KG

Kundenstimmen

Der Arbeitsalltag von Bürgermeistern bzw. Führungskräften ist gekennzeichnet von extremen Termindruck, verursacht durch vielfältige interne und externe Termine sowie eine große Anzahl repräsentativer Anlässe. Nur selten bleibt in dieser Alltagshektik die Zeit für intensive Gespräche mit Experten, zum vertieften Nachdenken über Grundsätzliches. Die ISG-Seminare bieten eine gute Plattform für diesen so wichtigen Gedankenaustausch. Das Seminar am 23.08. war für mich gut investierte Zeit.

Detlef Meyer  Samtgemeindebürgermeister, Gemeinde Heemsen

Vielen Dank und ein großes Lob für Ihr Seminar. Es hat mir wirklich sehr gut gefallen.

Detlef Schallhorn  Bürgermeister der Stadt Seelze

Ihr Seminar gestern hat mir sehr gut gefallen.
An einer Fortsetzung der gestrigen Veranstaltung habe ich sehr großes Interesse.

Jürgen Stoffregen  Stadt Garbsen, Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing und Grundstücksangelegenheiten

Ein Fachseminar, das sich wohltuend von anderen dieser Art abhebt. Effektiv, ausgewogen zwischen informativen und aktiven Teilen, dabei immer praxisorientiert – eine echte Empfehlung.

Jürgen Daul  Bürgermeister der Stadt Holzminden

Im Rahmen einer Fortbildungsveranstaltung für die Mitglieder der Verwaltungsleitung der Stadt Sehnde hat Herr Dr. Stiel ein Seminar zum Thema: “Schlagfertigkeit” gehalten.

Durch die anschauliche Präsentation, unterstützt durch konkrete Fallbeispiele wurden die Teilnehmer für Situationen, die uns im täglichen Arbeitsleben begegnen, fit gemacht. Die Veranstaltungen hat viel Spaß gemacht und den Teilnehmerkreis als Team vorangebracht.

Carl Jürgen Lehrke  Bürgermeister der Stadt Sehnde

Aufgrund der langjährigen Erfahrungen Herrn Dr. Stiels, seiner Vertrautheit mit dem Aufgabenfeld und seiner Verbindungen zu hochrangigen Referentinnen und Referenten ist es gelungen, den Umsatz der ISG, die zuvor ein Dornröschen-Dasein führte, zu verzehnfachen und durch hochwertige Seminarangebote für die Mitglieder des Niedersächsischen Städtetages einen deutlichen Mehrwert zu schaffen.

Heiger Scholz, Staatssekretär im Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung  Hauptgeschäftsführer beim Niedersächsischen Städtetag a.D.

Meine Seminar-Angebote für den öffentlichen Dienst

Für Mitarbeiter und Führungskräfte

Provokative Rhetorik – Schlagfertigkeit

Für den Bereich habe ich ein funktionierendes Raster entwickelt, das jede Teilnehmerin und jeder  Teilnehmer individuell anpassen und sofort nutzen kann.

Rhetorik | Situative Körpersprache

Es gibt nicht die "richtige" Körpersprache, sondern die jeweils situativ passende Körpersprache. Wie Sie Mitmenschen von den Füßen aufwärts seriös "lesen", zeige ich Ihnen.

Rhetorik | Umgang aggressiven Kunden

Leider kommen kommunale Arbeitgeber ihrer Fürsorgepflicht bei diesem sensiblen Thema häufig nicht ausreichend nach. Ich zeige, was getan werden sollte.

Für Führungskräfte und Bürgermeister

Umgang mit dem „Minderleister“ in der kommunalen Praxis

Den "Minderleister" gibt es in mindestens vier Abstufungen, die jeweils andere Handlungsoptionen ermöglichen. Wie Arbeitsrecht und Rhetorik Hand in Hand gehen, zeigen wir Ihnen.

Personalgespräche rechtssicher führen

Wir zeigen ihnen, was in Bewerbungsgesprächen gefragt werden darf und auch was in härteren Gesprächen arbeitsrechtlich und rhetorisch geboten erscheint. Abschließend widmen wir uns dem Block: Abmahnung und Kündigung.

Bürgermeister bleiben und thematische Stolperfallen vermeiden

Sie können nicht Experte auf jedem Gebiet sein. Dennoch habe ich in den letzten Jahren viele Bürgermeister scheitern sehen, weil sie auf thematische Stolperfallen nicht geachtet haben.

Zielgruppe für meine Seminare

Die hier angebotenen Seminare richten sich primär an Führungskräfte, Bürgermeister und Angestellte in Kommunen. Dabei biete ich Ihnen spezielle kommunale Fortbildungen zum Thema Rhetorik.