Schlagfertigkeit in der kommunalen Praxis

Ihr Raster für jede Situation

Wäre es nicht schön, wenn wir alle friedlich und entspannt miteinander umgingen? Sollte nicht allein derjenige in einer Auseinandersetzung gewinnen, der die besseren Argumente hat?

Leider ist dem nicht immer so. Zum einen ist die Sache mit den besseren Argumenten ein subjektives Empfinden, zum anderen gelingt es teilweise auch Mitmenschen mit Mitteln der provokativen Rhetorik, der Manipulation und der Rabulistik andere selbst in einer Sachdiskussion zu übertrumpfen. Mitunter bleibt dabei der schale Nachgeschmack des Jetzt-bin-ich-über-den-Tisch-gezogen worden zurück.

Auch die Sache mit der Schlagfertigkeit ist meist nur im Nachgang einfach lösbar – während des unmittelbaren Tacklings eher selten.

Hier setzt Ihr Seminar an: Ich habe hierfür ein einfaches Raster der Schlagfertigkeit entwickelt, das alle Situationen in der kommunalen Praxis widerspiegelt, von „sanften“ Repliken auf unfreundlich agierende Kollegen, über emotional geführte Debatten in politischen Gremien bis hin zum harten Umgang mit Querulanten.

Die Übungsbeispiele, die ich als Rechtsanwalt und Berater gesammelt habe, stammen alle aus dem kommunalen Umfeld und sind „echte“ Fälle aus dem prallen Leben.

Die Übungsbeispiele, die ich in den letzten 20 Jahren als Rechtsanwalt und Berater gesammelt habe, stammen alle aus dem kommunalen Umfeld und sind „echte“ Fälle aus dem prallen Leben.

Basis-Informationen

Dauer: 1 Tag
Standort: Bei Ihnen vor Ort
Vorkenntnisse: Keine Vorkenntnisse erforderlich.
Teilnehmerzahl: Maximal 12 Teilnehmer

Das Seminar ist für kommunale Führungskräfte entwickelt worden und zeigt, wie Sie sowohl in politischen Gremien, gegenüber Bürgern als auch verwaltungsintern souverän und dort, wo es angebracht ist, schlagfertig reagieren können. Das Raster der Schlagfertigkeit geht von weich und niveauvoll bis hart und niveaulos und ist sofort umsetzbar.

Inhalte

Hier können Sie den Flyer für den Kurs „Schlagfertigkeit“ herunterladen:

 

Download des Flyers (PDF-Dokument)